Doc Mac Dooleys
Foto: Constantin Beyer
Duo Soireé
Sprecher Alexander Hahne
doc-mac-dooley-section-logo

Doc MacDooleys Elfenstunde I

In dem rund 45-minütigen Programm „Doc MacDooleys Elfenstunde I“ werden darstellerisch in freier deutscher Nacherzählung zwei irische Elfen- und Feenmärchen mit traditionellen Melodien Irlands und Schottlands verbunden. Singend und spielend werden Kinder in Interaktion mit dem Erzähler gebracht. Die Kunstfigur des etwas kautzigen prof. doc. rer. supnat. Pádraig MacDooley schafft einen überzeugenden Zugang zum Erzählten: Er schlägt eine Brücke zwischen dem Typus des Naturwissenschaftlers und dem Bereich des Sagenhaften.

mehr erfahren....

In der Kurzfassung (30 Minuten inklusive Auf- und Abbau) für Stadtfeste, Festivals, Mittelaltermärkte und andere Veranstaltungen mit festem Programm wird zugunsten des schnellen Wechsels auf der Bühne auf einige Kulissenelemente verzichtet und nur das Märchen „Fingerhütchen“ in Szene gesetzt. Der Charakter des Programms ändert sich durch diese Kürzung nicht.

 

Zusätzlich kann zwischen Soloprogramm und Bandfeature (musikalische Programmbegleitung durch das Folkduo 2Bfolkish!) gewählt werden.

 

Das Programm „Doc MacDooleys Elfenstunde I“  ist für Kinder ab etwa sechs Jahren und Familien zu empfehlen.

Bilder aus der Elfenstunde

Doc MacDooleys Elfenstunde II

In dem rund 45-minütigen Ein-Mann-Folk-Fantasymusical „Doc MacDooleys Elfenstunde II“ wird in freier Nacherzählung das schottische Feenmärchen „Tam Lin“ dargestellt und mit traditionellen Melodien Irlands und Schottlands verbunden. Die Kunstfigur des etwas kautzigen prof. doc. rer. supnat. Pádraig MacDooley reist, der Feenkönigin knapp entkommen, mit den Kindern zurück nach Schottland an den Schauplatz des Märchengeschehens. Dort beginnen die Ereignisse aus längst vergangener Zeit lebendig zu werden und Doc MacDooley findet sich plötzlich in den Rollen der Protagonisten wieder. Er singt und spielt abwechselnd jeweils aus der Sicht von Tam Lin, Janet und der Feenkönigin.

mehr erfahren....

In der Kurzfassung (30 Minuten inklusive Auf- und Abbau) für Stadtfeste, Festivals, Mittelaltermärkte und andere Veranstaltungen mit festem Programm wird zugunsten des schnellen Wechsels auf der Bühne auf einige Kulissenelemente verzichtet und eine gekürzte Fassung der Reise nach Schottland und des Märchens erzählt. Der Charakter des Programms ändert sich durch diese Kürzung nicht.

 

Zusätzlich kann zwischen Soloprogramm und Bandfeature (musikalische Programmbegleitung durch 2Bfolkish!) gewählt werden.

 

Das Programm „Doc MacDooleys Elfenstunde II“ ist für Kinder ab etwa sechs Jahren und Familien zu empfehlen.

Das Paranormale Seminar

„Doc MacDooleys Paranormales Seminar“ lädt Sie ein, als Studenten und Studentinnen an einem Vortrag der ungewöhnlichen Art teilzunehmen. Prof. doc. rer. supnat. Pádraig MacDooley, der berühmte Übernaturwissenschaftler, referiert aus den verschollenen Aufzeichnungen des aus Südtipperary stammenden Gemeindepfarrers Sir Reverend Francis Purcell eine Begebenheit, welche selbst diesen erfahrenen Forscher nicht völlig gelassen auf dem Stuhl hält – offenbart sie doch die düsteren Geheimnisse eines gewissen Terrence Neil. Dieser war im County Tipperary als ein rechtschaffener und trinkfester Zimmermann bekannt, der neben Stühlen und Tischen auch einigen Kühen und Menschen wieder auf ihre ausgerenkten Beine half.

mehr erfahren....

Seine Begegnung mit dem ruhelosen Geist eines jähzornigen Richters reiht sich als “Der Geist und der Knocheneinrenker” in eine Reihe der bekanntesten Shortstories irischer Erzählkunst ein. Dem Original von Joseph Sheridan Le Fanu (1814-1873) entlehnt, eignet sich diese viktorianische schaurig-lustige Spukgeschichte besonders für Halloweenabende in geselliger Runde.

Traditionelle Folksongs runden das Programm ab.

„Das Paranormale Seminar“ kann als Solo-Darbietung oder mit Band-Feature (2Bfolkish!) gebucht werden. In beiden Fällen wird ein Kabinettstück der Bühnenkleinkunst geboten. Das Programm ist für Kinder nicht geeignet. Die Vorstellung dauert ca. 60 Minuten und kann nicht gekürzt werden.

Bilder aus dem Paranormalen Seminar

Festival Fantasia 2017 Schierke

Foto: Elke Hessel
2B Folkish

Jens Sachse    &   Alexander Philipp Hahne

Das Programm des Folkduos 2Bfolkish! bietet Authentizität durch traditionell überliefertes Liedgut. Durch neue Arrangements mehr und weniger bekannter Tunes und Folksongs entsteht ein gelungener Brückenschlag zu populärer Musik.

Mit Leidenschaft, Witz und Spielvermögen schaffen die beiden professionell gelernten Musiker ein Kaleidoskop lebendiger Symbiosen, das den Kenner traditioneller Irish Folkmusic genauso begeistern wird wie denjenigen, der sie für sich neu entdecken möchte.

Mit Gassenhauern der großen Pubs über mitreißende Tänze bis hin zum verborgenen keltischen Urgut entführt Sie 2Bfolkish! auf eine erlebbare Klangtraumreise zur Grünen Insel.

2Bfolkish! - St- Patricks Day 2

Alexander Philipp Hahne

Lead Vocals, Gitarre, Bodhrán, Spoons, Mandola

mehr erfahren....

Als ausgebildeter Sänger schwört er mit seiner ausdrucksstarken Stimme und seiner Hingabe zur irisch-keltischen Folklore den nötigen ursprünglichen Geist bei 2Bfolkish! herauf. Ebenso ursprünglich ist die irische Rahmentrommel, bodhrán genannt, auf der er sich selbst begleitend, einen Sturm mitreißender Rhythmen entfesselt. Darüber hinaus kommen Gitarre, Mandola und Spoons zum Einsatz. Als Sänger und ausgezeichneter Rhythmiker an traditionell irischem Schlagwerk füllt er würdig die Rolle als Frontmann bei 2Bfolkish! aus.

Jens Sachse

Fiddle, Akkordeon (Bandoneon), Gitarre, Background Vocals

mehr erfahren....

Der erfahrene, studierte Berufsmusiker wechselte von der Klassik zum Jazz und der Folkmusik, wo er sich auch zuhause fühlt. Einzigartig liegt seine Stärke in der Kombination aus technischem Know-how und Intuition. Musikalisch besticht er durch stilistische Vielfalt, Virtuosität und Improvisationsfähigkeit. Mit dem passenden Bogenstrich sorgt er bei 2Bfolkish!  für eine energetische und abwechslungsreiche Dynamik. Neben seinem Hauptinstrument, der Geige, beherrscht er beispielsweise das Bandoneon, mit dem er zur Abwechslung irische Tänze erklingen lässt.

Das Programm

Es eignet sich sowohl für Privatfeiern und  Pubs als auch für Stadt- und Volksfeste,  Mittelaltermärkte und Festivals. Das Programm kann von einem oder zwei 30-minütigen Sets bis zu einem ganzen Abend gebucht werden. In der Regel spielen wir ca. drei Stunden reine Spielzeit aufgeteilt in 30-minütige Sets mit je 15 Minuten Spielpause. Instrumentalstücke bzw. Tänze wechseln dabei ausgewogen mit Songs ab.

Viele der Stücke sind bekannt und animieren das Publikum daher zum Mitsingen und Mittanzen.

duo-soiree-logo

Alexander Hahne (Gesang) und der Stummfilmpianist Richard Siedhoff gründeten im Frühjahr 2017 das Duo Soirée. Ihr Programm aus Liedern, Chansons, Musical- und Operettenmelodien greift Highlights der Musikgeschichte auf und ruft die „Ohrwürmer“ vergangener Jahre wieder in Erinnerung.

Musikbeispiele und Fotos werden hier in Kürze verfügbar sein.

sprecher-alexander-logo

Alexander P. Hahne hat eine dunkle, modulationsfähige, gut geschulte Stimme. Als Sprecher versteht er es, Texte über seine Stimme zu interpretieren und ausdrucksstark vorzutragen.

In den vergangenen Jahren nahm er seine eigenen Hörbücher auf und unterstützte als Sprecher die Arbeit von befreundeten Kollegen.

doc-macdooleys-elfenstunde-cdcoverimage
Layout: Norbert Gladis/Illustration Eva-Dorothee Hermann

Im Herbst 2015 erhielt er seinen ersten Auftrag als Sprecher eines englischen Textes von der Universität Leipzig ( Vimeo ).

Auch arbeitete er mit „Delle“ Kriese an der Umsetzung der Band-Biografie von RENFT als Hörbuch „Nach Der Schlacht II“.

Hörbeispiele:

2016 las Alexander die „Märchen der Weckenburg-Quelle“ ein ( weckenburg-quelle.de ).

Hier gilt mein besonderer Dank Rolf Christoffer, Baron von Wolfen-Elmenhorst, für das Sponsering meiner Homepage. Der Erlös jeder verkauften CD „Die Märchen der Weckenburgquelle“ geht zu 100% in die „Initiative Eltern Krebskranker Kinder Kreis Minden-Lübbecke“ e.V.   http://www.iekk.de

die-maerchen-der-weckenburgquelle

Zur Zeit arbeitet er im Auftrag des Eisermannverlages an einer umfangreichen Produktion. Der erste Teil des Romans von Marc Stehles „Der Dunkle Herrscher“ soll im Frühjahr 2018 als Hörbuch erscheinen.

Termine

2018

Januar:

  • 05.01. Erfurt/Ceckpoint Jesus e.V. (Elfenstunde I)
  • 06.01. Erfurt/Theater im Palais (Paranormales Seminar)
  • 09.01. Calbe/Kita AWO Haus des Kindes (Elfenstunde II)
  • 09.01. Seehausen/Hort Seehausen (Elfenstunde I)
  • 12.01. Erfurt/Theater im Palais (Goethe Kaufhaus/Kammerstück von A. Wiechec)

Februar:

  • 12.02. Gräventhal Grundschule (Doc MacDooley)
  • 13.02 Blankenhain

März:

  • 15.03. Leipziger Buchmesse
  • 16.03. Leipziger Buchmesse
  • 17.03. Leipziger Buchmesse
  • 18.03. Leipziger Buchmesse

April:

Mai:

  • 20.05. Badersleben/Mühlenfest

Juni:

  • 16.06. Bibliothek

Juli:

August:

September:

Oktober:

Novermber:

Dezember:

2017

Januar:

Winterpause

Februar:

  • 20.02. Recklinghausen Kath. KiTa St. Marien (Doc MacDooley)
  • 21.02.  Bochum Kath. KiTa „Gräfin Imma“ (Doc MacDooley)

März:

  • 08.03. Märkische Literaturtage Stadtbibliothek Beelitz (Doc MacDooley)
  • 12.03. MaMuTh Weimar Irischer Abend (Doc MacDooley & 2Bfolkish!)
  • 17.03. Tanja Harding Arnstadt St. Patrick’s Day (2Bfolkish!)
  • 21.03. Schwerte
  • 22.03. Bochum
  • 23.03. Dortmund
  • 24.03. O.S.K.A.R. Jungendfreizeitzentrum „Leipzig Liest“ (Doc MacDooley)
  • 24.03. Audiamo Hörspielarena LMB  Interview mit Doc MacDooley
  • 25.03.  Audiamo HA LMB „Doc MacDooleys Elfenstunde II“
  • 26.03. Theaterbus/ Theater der Jungen Welt LBM (Doc MacDooley)
  • 29.03. KiGa Rasselbande Erfurt (Doc MacDooley)

April:

  • 06.04. Jena (Doc MacDooley)
  • 24.04. Bielefeld Städt. KiTa (Doc MacDooley)
  • 25.04. Gelsenkirche Städt. KiTa (Doc MacDooley)
  • 26.04. Recklinghausen Familienzentrum (Doc MacDooley)
  • 30.04. Ziegental/Jena E.V. Tanz in den Mai (2Bfolkish!)

Mai:

  • 17.05. Triptis Stadtbibliothek Friedrich Bödekerkreis (Doc MacDooley)
  • 18.05. Markleeberg KiTa Villa Kunterbunt
  • 19.05. Borna Hort „Abenteuerland“
  • 27.-28. Paradiesvogelfest Schloß Weitersroda (Doc MacDooley)

Juni:

  • 01.06. Isseroda Staatl. Grundschule (Doc MacDooley)
  • 02.06.beichlingen KiTa „Waldstrolche“ (Doc MacDooley)
  • 03.06. Erfurt Café Weißbach Geburtstag Frau Blumenthal (Duo Soirée & Doc MacDooley)
  • 06.06. Schloß Kalten Nordheim Stadtfest (Doc MacDooley)
  • 09.06. Arnstadt 50. Geb. Familie Rödel (2Bfolkish!)
  • 10.06. Großrudestedt „Kalles Hoffest“ (Doc MacDooley)
  • 16.06. Riestedt (Doc MacDooley)
  • 21.06. Weimar „Fête de la Musique“ (2Bfolkish!)
  • 24.06. Hannover HörMich/ Hörspielmesse
  • 29.06. Jena Friedrich Schiller Grundschule

Juli:

  • 02.07. Erfurt Theater im Palais „Im Wald von Carterhaugh“ (Doc MacDooley)
  • 05.07. Zwenkau Hort Pulvermühle
  • 07.-09.07. Rudolstadt TFF Tanz und Folk Festival (2Bfolkish!)
  • 28.-30.07 Harz Schierke Festival Fantasia (Doc MacDooley)

August:

  • 06.08 Erfurt Theater im Palais „Im Wald von Carterhaugh“ (Doc MacDooley)
  • 12.08. Erfurt Schuleinführung Familie Kocer (Doc MacDooley)
  • 13.08. Taucha Ancient Trance Festival (Doc MacDooley)
  • 25.08. Weimar Hotel Azurit „Europafest“ (Irish Folk)

September:

  • 01.-03.09. Görlitz Kulturinsel Einsiedel „Folklorum-Turisedische Festspiele“ (2Bfolkish! & Doc MacDooley)
  • 10.09. Erfurt Theater im Palais „Im Wald von Carterhaugh“ (Doc MacDooley
  • 13.09. Tangerhütte KiTa „Anne Frank“
  • 13.09. Völpke KiTa „Sperlingslust“

Oktober:

  • 11.10. Jena (Doc MacDooley)
  • 12.10. Zwenkau (Doc MacDooley)
  • 21.10. Erfurt Stadtbibiothek (Doc MacDooley)
  • 26.10. Arnstadt Stadtbibliothek (Doc MacDooley)
  • 29.10. Magdeburg „Spuk im Park“ (Doc MacDooley)

November:

  • 13.11. Bielefeld (Doc MacDooley)
  • 13.11. Steinhagen (Doc MacDooley)
  • 14.11. Gütersloh (Doc MacDooley)
  • 15.11. Gevelsberg (Doc MacDooley)
  • 16.11. Gelsenkirchen (Doc MacDooley)
  • 17.11. Bielefeld (Doc MacDooley)
  • 17.11. Bielefeld(Doc MacDooley)

Dezember:

  • 02.12. Nerkewitz Jena (Doc MacDooley)
  • 06.12. Grönigen (Doc MacDooley)
  • 06.12. Völpke (Doc MacDooley)
  • 07.12. Hettstedt (Doc MacDooley)
  • 08.12. Calbe (Doc MacDooley)
  • 11.12. Lichtenau (doc MacDooley)
  • 12.12. Lichtenstein Planetarium „Minikosmos“ „Im Wald von Carterhaugh“ (Doc MacDooley)
  • 13.12. Großschirna (Doc MacDooley)
  • 16.12. Oberweißbach Bergbahnfest (Doc MacDooley)
  • 19.12. Oberfrohna (Doc MacDooley)

Sie haben noch Fragen oder Anregungen für mich oder möchten mich für einen Event buchen? Dann rufen Sie an unter 0176-21764170 oder schreiben Sie mir eine Email an kontakt@doc-macdooley.de.